REISEN SIE MIT VERTRAUEN – Protokoll für Ankunft/Abreise in Griechenland. MEHR
RUNTERSCROLLEN
Eine erhebende Reise durch Geschichte und Tradition
Kreta ist eine Schatztruhe der Folklore und des Kulturerbes mit einer Fülle historischer Denkmäler und Sehenswürdigkeiten. Als Heimat der ersten europäischen Zivilisation, als Geburtsort des Zeus und an der Kreuzung des Nahen Ostens, Europas und Ägyptens war Kreta schon immer Gegenstand großer Begierden vieler Eroberer. Kreta ist die Insel der lebendigen Farben, der unberührten Natur und der unvergesslichen Aussichten.
EIN ORT VON IMMERSIVER SCHÖNHEIT
Kreta ist mehr als nur eine weitere griechische Insel. Kreta ist vielmehr ein bedeutendes Land für sich.
Seine Ausstrahlung entsteht durch die Extreme der Natur: die zerklüfteten, schroffen Berge, die offen auf das klare Meer treffen, aber auch seine tiefe Verbundenheit mit der Geschichte. Der Geburtsort der ersten europäischen Zivilisation – der Minoer – und des legendären olympischen Zeus bieten faszinierende Beweise für Kretas historische Macht und Einfluss. Ein kleines Dorf zu erkunden, auf geheimen Pfaden zu wandern oder ein Badeausflug an einem verlassenen Strand, sind echte, authentische und unvergessliche Momente. Kreta ist der ideale Insel für eine belebende Reise voller Glückseligkeit, Gelassenheit und Rückbesinnung mit der unberührten Natur.
DIE KULINARISCHE HAUPTSTADT GRIECHENLANDS
Die Küche steht im Mittelpunkt der kretischen Lebensweise – eine Tatsache, die im UNESCO-geschützten kulinarischen Erbe der Insel anerkannt ist.
Die Küche steht im Mittelpunkt der kretischen Lebensweise; Dieses tiefe Wohlbefinden, das durch viel Sonnenschein, das Leben im Freien, frisches Gemüse, Olivenöl und Wein, Hülsenfrüchte, Milchprodukte aus Lamm- und Ziegenmilch hervorgerufen wird, geht auf das alte minoische Kreta zurück.
VON DER UNESCO OFFIZIELL ZUM WELTKULTURERBE NOMINIERT
Insel Spinalonga
Gegenüber dem Blue Palace liegt die Insel Spinalonga friedlich im Golf von Elounda. Die Insel war schon immer ein großer Anziehungspunkt für Besucher. Jahrhundertelang diente sie als eine Binnenfestung, bis sie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu einer Leprakolonie wurde. Ein schönes und bewegendes Erlebnis. Die Insel beherbergt eine wunderbare Mischung aus mittelalterlichen, venezianischen und türkischen Gebäuden und griechischen Häusern aus der Jahrhundertwende. Ihre Geschichte und Architektur – geprägt von späteren Invasionen – spiegeln die Geschichte Kretas selbst wider.
Lokale Sehenswürdigkeiten

Elounda: 3,6 km vom Resort entfernt
Agios Nikolaos: 15 km vom Resort entfernt
das Dorf Kastelli: 12 km vom Resort entfernt
das Dorf Fourni: 11 km vom Resort entfernt
das Kloster Areti: 16 km vom Resort entfernt
Neapoli – Vassilakis Estate: 12 km vom Resort entfernt
der Strand Voulisma: 19 km vom Resort entfernt
die Lassithi-Hochebene: 50 km vom Resort entfernt
Knossos: 69 km vom Resort entfernt
der Mylonas Wasserfall: 59 km vom Resort entfernt
das Dorf Kritsa: 24 km vom Resort entfernt
das Dorf Kroustas: 28 km vom Resort entfernt
der Strand Vai: 104 km vom Resort entfernt
das Kloster Toplou: 96 km vom Resort entfernt
das Kloster Kapsa: 83 km vom Resort entfernt

An den Anfang scrollen